Über uns Linedancer -Chronik 

Hot Heels e.V.

 

         "Hot Heels"bedeutet, Linedancer die mit Herz und Seele ihre Freude am Tanzen haben und gemeinsam

    neue Tänze üben, lachen, Spaß haben und kulinarisch nix anbrennen lassen.

    Viele Jahre sind seit der Gründung 2004 ins Land gegangen und aus ein paar Freunden

    wurde im Laufe der Zeit eine immer größere Truppe. Schon 2014 waren es rund 50 Mitglieder!

    Der Verein "Hot Heels " ist in Neuenhagen bei Berlin ansässig und hatte bereits vor der Gründung

seit 2011 das neue rote Bürgerhaus als Übungsstätte.

    Es ergaben sich viele entscheidende perfekte Vorteile für Line Dance Bedingungen!

    Hier gibt es Platz für viele Beinpaare, Parkettfußboden, eine Klimaanlage, gutes Licht und eine Bühne.

    Was die Möglichkeit mit sich bringt, auch für Auftritte gut gerüstet zu sein!

Auch werden regelmäßig regionale und überregionale Tanzveranstaltungen durch Vereinsmitglieder besucht, um  

        mit vielen anderen Menschen großartige Musik zu hören und seine schon erlernten Tänze in anderer Umgebung zu tanzen und zu festigen.

  Die Mitgliederzahl ist mittlerweile seit 2019 auf knapp 100 Mitglieder angestiegen. Neue Anfängerkurse werden in unregelmäßigen Abständen

durchgeführt.  Durch die gemeinsamen Aktivitäten entstehen immer wieder tolle Freundschaften und schweißt zusammen.

    

Bei den "Hot Heels", gibt es alle 5-6 Wochen ein sog. "offenes Tanzen"!

    Dort sind alle Mitglieder herzlich eingeladen sich dem bunten Treiben nach der Anfängerstunde anzuschließen

    und durch eine ausliegende Wunschliste, vielleicht auch mal einen Tanz aus früheren Zeiten, zu tanzen.

    Und jeder kann und darf auch gerne kulinarische Köstlichkeiten in jeglicher Form an diesem Tag mitbringen!

    Diese geselligen Abende sind immer sehr schön, lustig und kommunikativ.

 

    Auch durch den Verein selber werden neben Sommerfest und Weihnachtsfeier diverse Feiern veranstaltet.

    Hierbei kann man sich näher kennenlernen, gemeinsam tanzen, lachen und einfach wunderschöne Stunden erleben!

    Unsere 2019 stattgefundene 15-jährige Vereinsfahrt im ehemaligen DDR-Ferienlager in Ruhlsdorf hatte guten Zulauf.

Das Wetter war auf unserer Seite, für Essen und Trinken war reichlich gesorgt und auch das Programm für die Tage

bot Abwechslung und Spaß. Hier konnte man "High Life "Doppelstockbettluft schnuppern und Ferienlager-Feeling überall spüren!

    Eine gemeinsame Kremserfahrt brachte uns schaukelnd durch Wald und Flur neben einem schönen Grillabend, schwimmen im See, einen Workshop und tanzen, tanzen, tanzen!

     

2019 lag ein schwarzer Schatten über das Vereinsleben. Zwei unserer jahrelangen treuverbundenen Mitglieder hat es aus dem Leben gerissen und hinterlassen eine nicht zu schließende Lücke.

    Das Leben lässt uns stehts im Dunklen, über unvorhersehbare Ereignisse.

    Deshalb sollte man sein Leben genießen, Niederlagen ertragen und erhobenen Hauptes in die Zukunft blicken!

  

Derzeit ist Vereinsvorsitzender Uwe Hillmann und seine Partnerin, Christin Zierke. Sie steht uns als Tanzlehrerin

    jeden Dienstag von 17-21 Uhr zur Seite.  Zum Vereinsvorstand zählen Uwe Hillmann als Vorsitzender, Lutz Heusig als stellv. Vorsitzender, Elvira Handke

    für die Finanzen, Elvira Wenk als Schriftführerin und Kostümbildnerin, Silvia Knospe als Sportwartin

und Christin Zierke und Annett Irrgang als Tanzlehrerinnen.

     Jeder von Ihnen übernimmt im Vereinsleben Aufgaben, um aktuell und up to date zu sein.

    Christin und Uwe sind beide begeisterte Tänzer, auch in anderen Tanzrichtungen wie z.B. orientalisches Tanzen.

    Zusammen mit Freunden und anderen Vereinsmitgliedern sind sie gerne auf Events und Veranstaltungen

    unterwegs, um nicht nur Spaß zu haben, sondern auch den einen oder anderen Tanz mitzubringen.

Dieser glorreichen Aufgabe widmet sich Christin mit besonders viel Hingabe. Ihren Worten zu folge bekommt man hier besonders viel zurück von den Teilnehmern, wenn ein Tanz erstmal sitzt.

    Und die, die sich dem Line Dance verbunden fühlen und auch bleiben auf lange Sicht, sind ganz schnell

auch Teil des großen Ganzen!

In diesem Sinne: Habt Spaß beim Tanzen!

 

Stand: Januar 2020

 

Neben den Line Dance Choreographien nach traditioneller Country Music lehren und lernen wir auch Tänze zu

Country Rock, New Country, aktuellen Popsongs und populären Oldies. 

Lächle, halte Deinen Kopf hoch und sei vergnügt. Schließlich bist Du da, um Spaß zu haben und

den Alltag für ein paar Stunden zu vergessen. Dabei ist es völlig egal welches Alter oder welche Figur man hat.

Ob man sich einer Gruppe anschließen möchte, die ihre Tänze öffentlich präsentiert, oder lieber eine

Gruppe wählt, die ihre Tänze im geschlossenen Rahmen tanzt, kann jeder für sich entscheiden.

Lokalanzeiger - Presse

02. September 2019

Lokalanzeiger Strausberg:

Mehr als ein Zuhause - Beim Sommerfest feierten die Mieter das 1-jährige Jubiläum der Strausberger ProCurand-Wohnanlage für Senioren als große Gemeinschaft - mit Musik und guter Laune

September 2019

Living Linedance Magazine:

Die Hot Heels in Neuenhagen feiern 15-jähriges Bestehen

Juni 2019

Neuenhagener Echo:

Hot Heels werden schon 15

März 2018

MOZ - Märkische Oderzeitung: 

Der Spaß steht an erster Stelle - erste Vereins- und Freizeitmesse Neuenhagen im Bürgerhaus.

27. Juni 2017

MOZ - Märkische Oderzeitung:

Taubenturmfest lockt vor allem mit Oldtimern - damit sind natürlich nicht die Hot Heels gemeint!

27. Juni 2016

MOZ - Märkische Oderzeitung: 

5 Jahre Bürgerhaus - Fest und Gala der Vereine

März 2016

Neuenhagener Echo: 

Die Hot Heels zu Gast beim NKC Neuenhagen.

Oktober 2015

MOZ - Märkisches Echo:

Abschluss Seniorenwoche Strausberg - Die Hot Heels sorgten auch bei der verschobenen Abschlussveranstaltung der Brandenburgischen Seniorenwoche für Stimmung.

20. September 2015

MOZ - Märkische Oderzeitung: 

Gelungenes Oktoberfest Zieht Gäste in Scharen ( an ). - Auch Im Dirndl: Ein Stück bayrisches Flair in Neuenhagen.

30. Juni 2015

MOZ - Märkische Oderzeitung:

8. Taubenturmfest

Juni 2015

Blickpunkt: 

Stadtjubiläum Strausberg - Auch wenn die Hot Heels namentlich nicht erwähnt sind, so geben sie doch einen schönen Hintergrund ab

März 2015

MOZ - Märkische Oderzeitung:

Zwischen Geisterjägern und Engelsschar - Nachtrag zu den Faschingsveranstaltungen des NKCs.

März 2015

Neuenhagener Echo:

Muntere Abende zwischen Engeln und Teufeln - Nachtrag zu den Faschingsveranstaltungen des NKCs.

Februar 2015

Neuenhagener Echo: 

Neujahrsempfang der Gemeinde im Bürgerhaus - auch hier machen die Hot Heels eine gute Figur.

22. Juni 2014

Märkischer Sonntag:

Von den "Hot Hells" bis zum Morristanz - Manchmal sind wir besonders gut, dann treten wir als „Hot Hells“ auf.

Juni 2014

Living Line Dance:

Das sind wir -10 Jahre "Hot Heels"- Line Dancer aus Neuenhagen

April 2014

Neuenhagener Echo: 

Die Hot Heels feiern in diesem Jahr ihren zehnten Vereinsgeburtstag.

20. März 2014

MOZ - Märkisches Echo: 

Unser Verein - 10 Jahre "Hot Heels"

17. Oktober 2013

MOZ - Märkische Oderzeitung: 

Tanzprüfung bestanden

19. August 2013

MOZ - ONLINE: 

Rüdersdorfer Wasserfest

05. September 2012

Märkischer Markt:

Oktoberfest in Neuenhagen

Nov./Dez. 2011

Highway News - Ausgabe 27: 

Neuenhagen – Oktoberfest mit „Buckaroo“ aus Berlin

März 2011

Living Line Dance: 

Die Hot Heels aus Neuenhagen im Kurzporträt

Dezember 2008

Neuenhagener Echo: 

Ohne lange Vorrede - Hot Heels starten Anfängerkurs und suchen auch noch Mitstreiter.

Januar 2004

MOZ - Märkisches Echo. 

Die Line Dancer werden in Zukunft unter dem Namen "Hot Heels" tanzen